Fertigstellung weiterer 2.000 m Nutzflche im Gr¨¹nen Rechenzentrum EvoSwitch

High Density Hosting wird mglich: Energiekapazitt pro 19-Inch-Rack 5 bis 20 kW

EvoSwitch (www.evoswitch.com), das carrierunabhngige, CO2¨Cneutral arbeitende niederlndische Rechenzentrum, kann ab sofort ¨¹ber weitere 2.000 m Nutzflche verf¨¹gen. Diese Erweiterung bedeutet eine Verdoppelung der heute bei EvoSwitch vorhandenen Kapazitt. Die neuen Rume sind noch energiesparender gebaut und haben mit 5 bis 20 kW gleichzeitig eine noch hhere ¨C gr¨¹ne ¨C Energiekapazitt pro 19-Inch-Rack.

Die Fertigstellung der weiteren 2.000 m Nutzflche bei EvoSwitch kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Das Interesse an unserem gr¨¹nen Rechenzentrum war im letzten Jahr nmlich sehr hoch,¡° sagt Laurens Rosenthal, Innovationsmanager bei EvoSwitch. Dadurch hatten wir unsere maximale Kapazitt fast erreicht. Die Erweiterung verschafft uns gl¨¹cklicherweise wieder gen¨¹gend Raum, unsere Kunden bedienen zu knnen.¡°

Rechenzentrum Niederlande
Die Verwirklichung von 2.000 m zustzlicher Nutzflche im EvoSwitch-Rechenzentrum ist eine kapitalintensive Manahme. Mindestens 9 Mio. Euro hat EvoSwitch in den 2. Bauabschnitt investiert, den Bau von 2.000 m Nutzflche oberhalb der bereits vorhandenen 2.000 m. Bei dieser Investition konnten wir die neuen EvoSwitch-Rume energieeffizienter einrichten,¡° sagt Laurens Rosenthal. Beim ersten Bauabschnitt stieen wir auf einige technische Grenzen, die sich aus der vorhandenen Infrastruktur des Gebudes ergaben. Beim 2. Bauabschnitt unterliegen wir diesen Grenzen nicht, sodass wir noch effizientere Technologien einsetzen konnten.¡°

Profi Rechenzentrum
Die hhere Effizienz wurde dadurch erreicht, dass eine modernere K¨¹hltechnologie als beim ersten EvoSwitch-Bauabschnitt eingesetzt wird. In beiden Fllen handelt es sich um Free Cooling¡°-Gerte, ein K¨¹hlkonzept, das an Stelle von Kompressoren die Auenluft zum K¨¹hlen verwendet. Beim 2. Bauabschnitt kommt aber eine verbesserte Technologie zum Einsatz. Rosenthal: Auf dem Dach haben wir neue Free Cooling¡¯-K¨¹hlgerte montiert, die eine hhere Kapazitt und einen geringeren Widerstand haben. Wir gehen davon aus, dass wir damit die heutige Energieeinsparung von gut 20 % nochmals verbessern knnen. Mittelfristig werden davon auch die Rume profitieren, die im ersten Bauabschnitt entstanden sind.¡°

Das neue K¨¹hlsystem hat ein durchschnittliches Jahres-EER (Energy Efficiency Ratio - Energieeffizienzverhltnis) von 9. Der EER-Wert gibt das Verhltnis zwischen der K¨¹hlenergie und der Energiemenge an, die bentigt wird, um diese K¨¹hlenergie zu erzeugen. Je hher der EER-Wert, desto besser.

Billig Rechenzentrum
Es wird erwartet, dass die Energieeinsparung bei EvoSwitch mit Inbetriebnahme des 2. Bauabschnitts weiter steigt. Beim ersten Bauabschnitt ist es uns gelungen, eine Einsparung von 20 % zu erreichen,¡° sagt Rosenthal. Der 2. Bauabschnitt sorgt nun daf¨¹r, dass die Summe der eingesparten Energie bei EvoSwitch noch grer ausfllt.¡°

EvoSwitch ist Mitglied von Green Grid. Dieses Konsortium hat unter der Bezeichnung Power Usage Effectiveness (PUE) eine Methode entwickelt, mit der ausgedr¨¹ckt werden kann, wie energiesparend und gr¨¹n ein Rechenzentrum arbeitet. Der PUE-Wert kann zwischen 1 und 3 liegen. Je nher er bei 1 liegt, umso gr¨¹ner arbeitet das Rechenzentrum. Rosenthal: Ein Wert von 1,6 wird derzeit weltweit von verschiedenen Marktparteien als der beste erreichbare Wert betrachtet. Nach unseren Berechnungen knnen wir einen noch niedrigeren PUE-Wert realisieren. Damit sind wir sehr sparsam und somit umweltfreundlich.¡°

High Density Hosting
Die 19-Inch-Racks in den neuen Rumen haben eine hhere - gr¨¹ne ¨C Energiekapazitt pro Rack, sodass ein Medium- und High Density Hosting mglich wird. Nach Angaben von Rosenthal stt dies bereits auf groes Interesse, u.a. von groen Marktteilnehmern. Eine K¨¹hlkapazitt von durchschnittlich 5 kW f¨¹r ein 19-Inch-Rack ist schon ziemlich hoch,¡° sagt Rosenthal. Dies bedeutet eine Verdoppelung der markt¨¹blichen Strom- und K¨¹hlkapazitten. Mehrere Marktteilnehmer bentigen diese Kapazitt f¨¹r das Medium Density Hosting, und wir knnen ihnen diese Kapazitt jetzt liefern. Wir knnen aber nun auch High Density bis zu 20 kW pro Rack liefern.¡°

Energiekapazitt Rechenzentrum: 20 MVA
Beim 2. Bauabschnitt wurde die Zahl der 2,5 MVA-Trafos von zwei auf vier verdoppelt. Ferner wurden zwei neue Gerte zur unterbrechungsfreien Stromversorgung mit einer Kapazitt von je 2 MVA in Betrieb genommen. Zu den beiden vorhandenen Notstromgeneratoren von 1,5 MVA kamen acht weitere hinzu, darunter ein doppeltes Reserveset. Vor kurzem hat EvoSwitch auerdem die Energiekapazitt von 10 MVA auf 20 MVA verdoppelt, was etwa 20 Mio. Watt bedeutet. Damit ist die Energiekapazitt f¨¹r die heute vorhandenen 4.000 m groz¨¹gig bemessen.

3. Bauabschnitt von EvoSwitch
Da der Aufbau eines Rechenzentrums eine kapitalintensive Manahme ist, erfolgt dessen Fertigstellung in verschiedenen, aufeinander folgenden Bauabschnitten. Die jetzt fertig gestellten weiteren 2.000 m Nutzflche stellen den 2. Bauabschnitt dar. Mit der Realisierung des 3. Bauabschnitts von EvoSwitch wird voraussichtlich Ende 2008 begonnen. Rosenthal: Das Interesse an dem gr¨¹nen Rechenzentrum ist gro. Wenn die Zahl neuer Kunden wie im vergangenen Jahr weiter wchst, gehe ich davon aus, dass wir wie geplant gegen Ende des Jahres mit dem 3. Bauabschnitt beginnen knnen.¡°